Himmelfahrt in Rebenstorf

Das Schützenfest in Rebenstorf, das findet immer zu Himmelfahrt statt und geht über mehrere Tage. Es wird viel marschiert, reichlich gefeiert, getrunken und gegessen. Man muß dazu sagen, dass das Dorf zwar recht übersichtlich ist, die Marschstrecken dadurch zum Glück kurz, aber dennoch ist es für Musiker trotzdem anstrengend. Denn dieses Jahr sind wir nach dem Freitag gleich weiter zum Sachsen-Anhalt Tag 2019 gefahren. Aber das ist ein anderer Beitrag.

Hier noch zwei Schnappschüsse aus Rebenstorf

Tenorhorn Spiegel
Marsch durch Rebenstorf
Tags:
Kategorie:

Probenmarathon als Konzertvorbereitung

Unser Frühjahrskonzert „steht vor der Tür“. Bevor es soweit ist, absolvieren wir noch ein intensives Trainingsprogramm. In unseren Übungsräumen im Haus der  Vereine in der Bruchstraße 1 in Stendal, werden bis zum Konzert an vielen Abenden die Lichter bis in den späten Abend brennen, wenn fleißig geprobt wird. So kann das Konzert wie in den letzten Jahren ein Erlebnis für die Zuhörer werden.

Vom 01.03 bis 03.03 wird jeden Tag geprobt und geprobt und geprobt.

Tags:
Kategorie:

Weihnachtsfeier

In kleinem privaten Rahmen feiern wir Musikanten in unserem Probenraum am Abend des 08.12.2018 unsere Weihnachtsfeier. Damit die Leckereien am Abend auch schmecken, wird eine Probe am Vormittag stattfinden.

Von 10.00 bis 12.30 üben wir dann fleißig für unsere Frühjahrskonzert 2019.

Wir wünschen allen Freunden der Stadtmusikanten eine schöne Adventszeit.

Kategorie:

8.Oktoberfest der Vereine in Gutenswegen

Die Stendaler Stadtmusikanten haben zum 8.Oktoberfest der Vereine in Gutenswegen wieder einmal einen tollen Auftritt erlebt. „Das ist zwar immer ein langer Ritt, aber es lohnt sich immer wieder nach Gutenswegen zu kommen“ so der Vorstand des Vereins. Mit „Sierra Madre“ erfüllten die Stadtmusikanten einen Musikwunsch der Gastgeber. Nach fast fünfstündigen Musizierens erklang der Welthit der Zillertaler Schürzenjäger sogar zweimal. Eher ließen die tanz.- und sangesfreudigen Gastgeber die Stadtmusikanten nicht gehen.Stendaler Stadtmusikanten

 

 

Freibier durfte selbstverständlich nicht fehlen. In den Pausen wurden auch leckerer Braten, Händel, oder Leberkäs nicht verschmäht.

Freibier
Tags:
Kategorie:

125 Jahre „WBG 1893 eG“

Am Samstag den 22.09.2018 feierten die Mieter und Mitglieder der Genossenschaft WBG 1893 eG das 125 jährige Bestehen der Genossenschaft. Auf dem Wernerplatz in Stendal war ein kleines Zelt aufgebaut. Dort gab es einen Kuchenbasar, einen Imbiss samt Ausschank und natürlich Blasmusik. Wir spielten von 11.00 bis 14.00 Uhr auf der kleinen Bühne im Festzelt. Das kleine Fest war gut besucht, so daß die Bänke im Zelt fast immer vollständig besetzt waren.

Tags:
Kategorien:

Premiere im größten Circus der Welt

Am Freitag war es soweit. Zur Abendvorstellung des Circus Krone spielten wir in der großen Manege des Zeltes. Nach kurzem Eingewöhnen in die ungewohnte Umgebung fanden wir uns gut zurecht. Es war ja auch alles vorhanden. Licht, Ton, Bühne, professionelle Unterstützung vom Circus Krone und natürlich ein großartiges Publikum, das mit Applaus nicht geizte. Die uns bereits seit vielen Jahren begleitende Conny Walnsch moderierte unseren Auftritt gewohnt souverän. So konnten die in das Zelt strömenden Gäste bereits vor der eigentlichen Show des Circus Krone einen Eindruck davon bekommen, dass sie gute Unterhaltung an diesem Abend erwarten dürfen.

Und wir bekamen einen Eindruck davon, wie es sich anfühlt und anhört, in einem Zirkuszelt zu spielen. Das ist für eine Blaskapelle schon ein ziemlich einmaliges Erlebnis, oder nicht? Der Leiter des Marketings, Herr Kielbassa, deutete an, dass er mit einer Wiederholung der Zusammenarbeit rechne. Wir sind dafür bereit!

Tags:
Kategorien:

Stadtmusikanten machen im „Circus Krone“ Musik

Ab dem 21.09.2018  bis  25.09.2018 gastiert der weltberühmte Circus Krone wieder einmal in Stendal. Auf seiner Tour 2018 macht „Krone“ halt in der Rolandstadt. Und wir Stendaler Stadtmusikanten haben vom Zirkus die Einladung erhalten am Premierenabend, am Freitag, den 21.09.2018 um 18.30 Uhr in der Manege zur Eröffnung zu spielen!

Als wir am 02. September vom Musikantentreffen in Grimma wieder zu Hause in Stendal ankamen, sahen wir bereits die Werbeplakate an den Straßenrändern. Circus Krone kommt!

Wir machten uns bereits Gedanken, ob wir nicht mal wieder eine Vorstellung besuchen sollten. Dann kam vom Zirkusmanagement ein Email bei uns an. Wir erhielten die Einladung zur festlichen Premiere am Freitag vor der Show in der Manege Musik zu machen.

Unverzüglich sagten wir zu. So eine tolle Gelegenheit wollten wir uns nicht entgehen lassen. Wir freuen uns schon sehr darauf in der großen Manege Musik machen zu dürfen.


Vorstellungen: werktags 15.30 Uhr und 19.30 Uhr, Sonn-/Feiertags 14.00 Uhr und 18.00 Uhr
Letzte Show: Dienstag, 25.09.2018 um 15.30 Uhr

Tags:
Kategorien:

Stendaler Musiker zu Gast in Grimma

Es war das 9. Internationale Musikantentreffen seit 1992, das am vergangenen Wochenende in Grimma stattfand, und die Stendaler Stadtmusikanten waren zum neunten Mal mit dabei. Es war schon ein wahres Volksfest, welches da in Sachsen vom 31. August bis zum 2. September gefeiert wurde. Eingeladen vom Jugendblasorchester (JBO) Grimma waren Musiker aus sechs deutschen Bundesländern angereist, aber auch aus Brasilien, Frankreich, Japan, Litauen, Österreich, Rumänien, Tschechien und Ungarn – die Stendaler Stadtmusikanken (übrigens die kleinste der Formationen) mittendrin. „Tausende Musikliebhaber,“ so stellte die Leipziger Volkszeitung am vergangenen Montag fest, „ließen sich das Festival nicht entgehen – das Galakonzert des Gastgebers zur Eröffnung, die Musikparade und Stadion-Show, den Abend der Nationen, Konzerte an mehreren Orten … .“

Eröffnung Musikantentreffen JBO Grimma

Eröffnungsgala des Internationalen Musikantentreffens durch das Jugendblasorchester Grimma e.V. unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Reiner Rahmlow
(Foto privat)

Höhepunkt des Musikantentreffens war am Samstag der Sternmarsch in das Stadion der Freundschaft und das gemeinsame Musizieren, das zum Abschluss von den über 700 Musikern mit dem Steigerlied „Glück auf“ gekrönt wurde.

Auf dem anschließenden „Abend der Nationen“ präsentierten in dem 1500 Personen fassenden Festzelt 15 Orchester die unterschiedlichsten Musikrichtungen. Auf die Probe gestellt wurde die Geduld der Stendaler Musiker, denen bei der Verlosung Startplatz 13 zugeteilt worden war. Endlich – weit nach 23 Uhr – waren sie an der Reihe. Mit einem Konzertmarsch und drei klassischen Polkas begeisterten sie die Gäste und das anwesende Fachpublikum. Es wurde getanzt, es wurde mitgeklatscht. Besonders die österreichischen Musikfreunde schienen von der Darbietung der Polka „Auf der Vogelwiese“ besonders angetan; sie sprangen auf die Bänke und sangen lautstark mit. Nicht ohne Zugabe – einen Titel, der bereits für das bevorstehende Konzert Anfang 2019 vorbereitet ist – wurden die 10 Stendaler von der Bühne entlassen.

Überwältigt von den zahlreichen musikalischen Eindrücken sowie neu geknüpften Freundschaften und mit einer Einladung im Gepäck zum dann 10. Musikantentreffen 2022 in Grimma traten die Stendaler Stadtmusikanten am Sonntagnachmittag ihren Heimweg an.

Tags:
Kategorie:

9. Internationales Musikantentreffen in Grimma

Es war wieder ein wunderbares Erlebnis in Grimma musizieren zu dürfen. Zum neunten Mal waren wir mit vielen anderen Musikern zu Gast in Grimma. Dieses Jahr nahmen 15 Kapellen am internationalen Musikantentreffen in Grimma teil. Platzkonzerte, Sternmarsch, gemeinsames Musizieren im Stadion der Freundschaft und eine Musikshow im Festzelt wurden von allen Teilnehmern mit Freude absolviert. Alle Zuhörer konnten sich von der Spielfreude und dem Können der Musiker aus 9 Nationen überzeugen. Sie bekamen viele Musikrichtungen zu Gehör. Allen war gemeinsam, dass vorwiegend Blasinstrumente zum Einsatz kamen.

Tags:
Kategorien: